Casamance Friedensfestival 2021

Casamance Friedensfestival 2021

Das 8. Casamance Friedensfestival fand vom 13. – 21. März 2021 in Ziguinchor, Senegal unter dem
Motto „Frieden und Sport“ statt. Wir hatten das Glück von Athenas Tendeng, der sehr viel
Erfahrung in der Organisation von Fußball Turnieren hat und selbst senegalesischer Nationalspieler
war und nun Trainer ist, unterstützt zu werden. Dank ihm konnten wir bereits 2020 mit den
Auswahlspielen für das Friedens-Turnier beginnen. Insgesamt traten 6 Kindermannschaften
(Kadetten) und 10 Erwachsenen Fußballmannschaften aus der Region Casamance gegeneinander
an. Es wurden je 4 Halbfinalisten ermittelt, die dann während des Friedensfestivals die Sieger des
Turniers erspielten. Dank der großzügigen Spenden aus Deutschland, konnten wir Preisgelder an
die Mannschaften vergeben. Der Großteil der in Deutschland gesammelten Sachspenden befindet
sich pandemiebedingt leider noch in Deutschland, obwohl wir sogar versucht haben, die Sachen
mit dem Auto bis in den Senegal zu bringen. Wir wurden leider an der spanisch-marokkanischen
Grenze aufgehalten und durften nicht nach Marokko weiterreisen. Sobald es eine Möglichkeit gibt,
die Sachspenden runter zu schicken, holen wir das nach. Die Mannschaften und ausgezeichnete
Spieler (bester Torschütze, Fair Player…) bekamen Fußbälle geschenkt, die wir bereits im letzten
Jahr in den Senegal transportiert haben.

Es war ein außergewöhnliches Festival, das die Menschen noch mehr zusammengebracht hat.
Geprägt war es von der herrschenden Corona Pandemie und den gewaltsamen, politisch
geprägten Ausschreitungen im März im Senegal, die viele Todesopfer gefordert haben. Trotz dieser
Vorzeichen, die viele zweifeln ließen, wollten und konnten wir das Friedensfestival durchführen.
Mit Genehmigung der Behörden und der Aufhebung des Versammlungsverbots ab dem 19.3.
konnten wir das Festival wie geplant stattfinden lassen. Und dass wir das geschafft haben, hat der
Bevölkerung so viel Hoffnung gegeben! Hoffnung und einen Lichtblick in dieser verzeweifelten Zeit.
Wir sind sehr froh, dass wir das geschafft haben.
Unser 2020 gestecktes Ziel, die MFDC weiter zu unterstützen bei der Einigung, konnten wir bereits
einen Tag vor Beginn des Friedensfestivals erreichen. Saly Sadio, die Schwester des MFDC Führers
Salif Sadio, traf sich mit dem Chef der Groupe Provisoire du MFDC, Lansana Fabouré in Colobane
in unserem Haus. Beide redeten stundenlang miteinander und fanden das Gespräch sehr
interessant und positiv. Ein solches Treffen gab es seit Beginn des Casamance Konfliktes nicht mehr 5
und es lässt in uns und Konflikt Beobachtern die Hoffnung wachsen, dass mit einer Vereinigung
der Zweige der MFDC auch Friedensverhandlungen mit der Regierung möglich werden.

Den Projektbericht 2021 finden Sie hier zum Download:

 

 

T-Shirt Spenden von der Kleiderkammer Nebringen

T-Shirt Spenden von der Kleiderkammer Nebringen

Wir sammeln weiter T-Shirts und Trikots für die Förderung von Fußball Mannschaften im Senegal. Zum Glück hat meine liebe Freundin Alexandra, die sich für die Kleiderkammer in Nebringen engagiert, an uns gedacht, als sie die Restbestände aus einem anderen ehrenamtlichen Projekt bekommen hat! So konnten wir 5 Kartons mit zum Teil neuen T-Shirts übernehmen. Herzlichen Dank dafür!

Kontakt/Impressunm

Fußball Qualifikationsspiele für das 8. Casamance Friedensfestival

Fußball Qualifikationsspiele für das 8. Casamance Friedensfestival

Das Motto der 8. Friedenskonferenz im März 2021 in Ziguinchor (Senegal) wird „Frieden und Sport“ sein. Im Zuge von mehreren Fußball-Friedensspielen von insgesamt zwölf Mannschaften aus der Konfliktregion Casamance werden wir Sportler*innen und Zuschauer*innen gezielt zum Dialog über Frieden und Konfliktvermeidung anregen. Jede*r Einzelne kann zu einem positiven Ausgang des Konflikts beitragen.

Um die Mannschaften, die dann im März beim Finale spielen werden, zu ermitteln, haben vor zwei Wochen die Qualifikationsspiele der Kinder in Ziguinchor begonnen. Sechs begeisterte Mannschaften treten gegeneinander an. Vor Ort in Ziguinchor, Senegal, konnten wir Athenas Tendeng, einen im Senegal sehr bekannten ehemaligen Fußballnationalspieler und Trainer, für unser Projekt gewinnen. Wir sind sehr glücklich über diese professionelle Hilfe!

Mehr auf unserer Facebook Seite

Kontakt/Impressunm